Bei aller Planung und bei allen Reiseführern (online, wie offline), die wir bisher gewälzt haben, ist es natürlich utopisch zu glauben, wir würden alles sehen, was wir sehen wollten. Viel „schlimmer“: Wir werden noch ganz andere Dinge sehen und erleben, die uns vielleicht einen großen Bogen um die bekannten Sehenswürdigkeiten machen lassen. In dieser Liste wollten wir eigentlich all unsere Waypoints zusammen stellen, die wir abfahren wollten. Jetzt wird es eine kleine Liste der Orte, die wir besucht haben.

 

DEUTSCHLAND

12.09.2016 Abfahrt ab Hamburger Hafen auf der Grande Angola.

SENEGAL

26.09.2016 Landgang in Dakar mit kleinem Stadtrundgang.

SIERRA LEONE

28.09.2016 Freetown, aus Sicherheitsgründen ist kein Landgang möglich.

BRASILIEN

06.10.2016 Vitoria, Landgang in Vitoria, Shopping und WLAN im Einkaufszentrum Vila Velha
10.10.2016 Rio de Janeiro, Caipirinha an der Copacabana
11.10.2016 Santos, kein Landgang wegen kurzer Liegezeit im Hafen

ARGENTINIEN

17.10.2016 Zarate, kurzer Landgang mit Cesar Salad im Don Juan, endlich guter Kaffee
30.10.2016 Buenos Aires, Hostel Bolivar, Stadtbesichtigung und nach eineinhalb Tagen raus aufs Land
01.11.2016 Azul, Zwischenstation
02.11.2016 Pehuen-Co, Zwischenstation am Atlantik, Campingplatz Don Horacio
03.11.2016 Las Grutas, Zwischenstation auf dem Campingplatz ISSN
04.11.2016 Peninsula Valdés, zwei Tage Wild Camping im Weltnaturerbe, Bilderbuch
06.11.2016 Puerto Madryn, Auto aufbereiten, Wale suchen
08.11.2016 Gaiman, walisischer Reinfall
09.11.2016 Rada Tilly, Zwischenstopp nach langer Etappe
10.11.2016 Puerto San Juan
11.11.2016 Rio Gallegos, Karnevalsfreie Zone
12.11.2016 Rio Grande, „City of your dreams“
13.11.2016 Ushuaia
15.11.2016 Rio Grande
, Zwischenstation nach Chile
23.11.2016 El Calafate
24.11.2016 Perito Moreno / Nationalpark Los Glaciares, Bilderbuch
26.11.2016 El Chalten, Fitz Roy
27.11.2016 Gorbernador Gregores, weiter nach Chile
22.12.2016 Bariloche, Weihnachten feiern
26.12.2016 San Martin de los Andes
27.12.2016 Villarica, Termas Geometricas, Treffen mit Weindi
28.12.2016 Temuco
29.12.2016 Pellehue, Arcas de Calan
30.12.2016 Llico / La Barca, Treffen mit Michael, Anneke und Jürgen
01.01.2017 Tongoy, Campen am Strand
02.01.2017 Vicuna, Zwischenstation
03.01.2017 Paso Agua Negra zusammen mit Alex und Markus

Chile

16.11.2016 Porvenir, kroatische „Goldrausch-Stadt“ in Feuerland
17.11.2016 Punta Arenas, ehemalige britische Kolonie an der Megallan-Straße
18.11.2016 Puerto Natales
19.11.2016 Torres del Paine, Sagenhafter Nationalpark mit dem W-Wanderweg (Bilderbuch Torres del Paine)
28.11.2016 Cochrane, „Fitz Roy und der lange Weg nach Chile
01.12.2o16 Puerto Tranquilo
02.12.2016 Coyhaique
04.12.2016 Ventisquero Colgante
, überhängender Gletscher
05.12.2016 Futaleufú, doch kein Rafting, brrr, zu kalt
07.12.2016 Chaitén, Vulkanbesteigung
09.12.2016 Hornopirén
10.12.2016 Puerto Montt, Ende der Carretera Austral
12.12.2016 Chiloé, Inselbesichtigung, Pinguine, Kapellen, Kartoffeln und jede Menge Hügel
15.12.2016 Frutillar, „deutsches“ Städtchen im Angesicht des Vulkans Osorno
16.12.2016 Ensenada
21.12.2016 Osorno, Servicetermin bei Land Rover
21.12.2016 Anticura, warten auf den Grenzübergang

URUGUAY

21.10.2016 Montevideo, Ankunft im Hafen, Kniefall auf festem Boden, perfektes Steak in der Markthalle direkt am Hafen, endlich wieder Tomatensalat. Hostel El Viajero
22.10.2016 Paraiso Suizo, Campingplatz 80 km nördlich von Montevideo, Auto startklar machen, Geburtstag feiern, Flucht vor dem Sturm
28.10.2016 Colonia del Sacramento, Camping direkt an der Stadtmauer zur historischen Altstadt von Colonia del Sacramento, Weltkulturerbe, Schlafen unter Palmen